Patton Oswalt veröffentlicht eine herzzerreißende Nachricht über den Verlust seiner Frau.

Patton Oswalt

Patton Oswalt

Der Schauspieler teilte am Montag (23. Mai) per Twitter eine ergreifende Nachricht in Gedenken an seine Frau Michelle McNamara. Die 46-jährige Krimiautorin war am 21. April dieses Jahres ganz unerwartet im Schlaf verstorben. Neben ein Foto von ihr schrieb Oswalt die Worte: "Beerdigungen sind endgültig, aber es gibt kein Ende. Denkmäler sind hoffnungsfroh, aber sie machen den Tod nicht rückgängig."

Patton Oswalt und Michelle McNamara lernten sich am 20. Mai 2003 in Los Angeles kennen und heirateten zwei Jahre später. Die Autorin hinterlässt nicht nur ihren trauernden Ehemann, sondern auch die gemeinsame siebenjährige Tochter Alice. Bisher steht die genaue Todesursache nicht fest. Das Büro des Gerichtsmediziners von Los Angeles erklärte gegenüber 'PEOPLE', dass es aufgrund der Vielzahl an Fällen noch Monate dauern kann, bis die Gründe endgültig geklärt sind.

Der 'King of Queens'-Komiker bedankte sich zuvor bereits für die überwältigende Unterstützung von Familie und Freunden nach dem Tod seiner geliebten Frau. Ohne sie wäre er wohl an dem Verlust zerbrochen. "Sie haben - ohne zu übertreiben - mein Leben gerettet. Sie retteten das Leben meiner Tochter und verwandelten Michelles Andenken in eine Flamme, die wärmt statt brennt", sagte Oswalt dem 'PEOPLE'-Magazin. "Ich werde niemals in der Lage sein, die Großzügigkeit ihrer und meiner Familie sowie die Selbstlosigkeit meiner Freunde zurückzugeben. Ich kann es nicht anders ausdrücken, außer einfach nur 'Danke' zu sagen."