Daniel Day-Lewis hat sich seinen Arm gebrochen.

Daniel Day-Lewis

Daniel Day-Lewis

Der oscarprämierte Schauspieler scheint einige Schmerzen aushalten zu müssen, nachdem er sich bei einem Motorradunfall den Arm verletzte. Am Mittwoch wurde der Star in New York mit einem Gips und einem in den USA typischen Krankenhaus-Armband gesichtet. Ein Sprecher des 60-Jährigen sagte gegenüber dem 'People'-Magazin, dass es dem 'There Will Be Blood'-Star "gut gehe". Laut einem Insider war Day-Lewis nicht Schuld an dem Unfall, Gottseidank wurde niemand anderes verletzt. In der 'New York Post' stand zu lesen: "Er hatte einen Motorrad-Unfall und brach sich den Arm. Aber es geht ihm gut und niemand anderes wurde verletzt. Er war gut geschützt - er trug einen Helm."

Erst kürzlich hatte die Film-Legende verkündet, in Rente gehen zu wollen. Nach 40 Jahren im Film-Business sei es einfach genug für ihn, gab Day-Lewis an. In einem Statement gegenüber dem 'Variety'-Magazin verkündet Day-Lewis' Sprecher Leslee Dart: "Daniel Day-Lewis wird nicht länger als Schauspieler arbeiten. Er ist seinen Mitarbeitern und seinen Fans ungemein dankbar für die letzten Jahre. Es ist eine private Entscheidung und weder er noch seine Pressesprecher werden dieses Thema in Zukunft kommentieren."


tagged in