Cynthia Nixon will Gouverneurin von New York werden

Cynthia Nixon

Cynthia Nixon

Die 'Sex and the City'-Darstellerin hat ihre Pläne verkündet, den amtierenden Gouverneur Andrew M. Cuomo herauszufordern. Die Demokratin schrieb auf ihrem Twitter-Account: "Ich liebe New York und heute kündige ich meine Kandidatur als Gouverneurin an." Die Schauspielerin erwarten jedoch harte sechs Monate Wahlkampf, denn Cuomo ist bereits in seiner zweiten Amtszeit, sein Vater wurde sogar dreimal zum Gouverneur gewählt. Zu erwarten ist, dass die 51-Jährige Cumo von links herausfordert. In einem dazugehörigen Kampagnenvideo deckt sie die vorhandenen Missstände auf: "Wir sind der ungerechteste Staat des gesamten Landes, mit unglaublichem Reichtum und extremer Armut." Nixon hat mit ihrem Ex-Mann Danny Mozes zwei Kinder und ist mit der Aktivistin Christine Marinoni verheiratet, mit der sie den sechsjährigen Sohn Max großzieht.

Unterstützung erhält die Darstellerin von ihrer alten Serienkollegin Kristin Davis. Diese stellte sich klar auf die Seite ihrer Freundin und twitterte: "Ich bin so stolz auf @CynthiaNixon, niemand sorgt sich mehr als sie darum, dass JEDE Person einen fairen Wandel und eine gute Erziehung bekommt. Ich weiß, dass sie eine exzellente Gouverneurin wäre! Ich freue mich so sehr, jemanden zu unterstützen, den ich seit 20 Jahren als einen der intelligentesten und mitfühlendsten Menschen in meinem Leben kenne!" Sarah Jessica Parker und Kim Cattrall haben sich noch nicht zu Nixons Kandidatur geäußert, Parker selbst ist jedoch ebenfalls eine New Yorker Demokratin.