Anna Paquin hat eine neue Serienrolle in 'Broken' ergattert.

Anna Paquin

Anna Paquin

Die 'ABC'-Serie wurde von Reese Witherspoon und Bruna Papandrea produziert. Das Drehbuch schrieb Meaghan Oppenheimer. Bereits mit elf Jahren gewann Paquin den 'Oscar' als beste Nebendarstellerin in dem Film 'Das Piano' und so verwundert es nicht, dass Witherspoon sie unbedingt in der Hauptrolle sehen wollte. Nach Angaben von 'Deadline' soll die 33-Jährige die rücksichtslose Scheidungsanwältin Gemma spielen. Ihr Leben gerät aus den Fugen, als ihre emotional labile, liebeskranke Schwester wieder in ihr Leben tritt. Dies wird die unterdrückte selbstzerstörerische Seite der Anwältin zum Vorschein bringen, denn verborgene Familiengeheimnisse gehören ebenso zur Story.

Neben Paquin gehören auch T. R. Knight, Blair Underwood, Penelope Ann Miller und Charity Wakefield zum Cast. Knight spielt Mark, der mit Gemma um die gleiche Position konkurriert. Underwood ist als James, Gemmas Boss und gelegentlicher Liebhaber zu sehen. Miller spielt Elizabeth Hamilton, die Frau eines Öl-Billionärs. In die Rolle der Schwester schlüpft Wakefield.

Seit 2009 ist Paquin mit ihrem 'True Blood'-Serienkollegen Stephen Moyer liiert. Im September 2012 bekam das Paar die Zwillinge Poppy und Charlie. Zudem ist der 46-Jährige Vater des 15-jährigen Billy und der 13-jährigen Lilac.